BOS112 Ausbildung Patientengerechte Rettung

Patientengerechte Rettung PKW

Bei der Technischen Hilfeleistung für die patientengerechte Rettung aus PKW zählt jede Minute. Patientengerechte Rettung bedeutet, dass die nötigen Rettungsmaßnahmen immer individuell auf den Gesundheitszustand des Patienten angepasst werden.

Hauptziel der patientengerechten Unfallrettung ist es, verunglückte Personen in kürzest möglicher Zeit einer intensivmedizinischen Betreuung in einem Krankenhaus zuzuführen. Dabei wird jedoch in jedem Einzelfall genau, aber trotzdem schnell abgewogen, ob den verunglückten Personen möglicherweise eine etwas längere Rettung zugemutet werden kann, wenn dadurch die Verschlimmerung von Verletzungen vermieden wird.

Die Zusammenarbeit aller Rettungskräfte ist erforderlich, damit die technische Rettung und medizinische Rettung aufeinander abgestimmt sind. 

Das besondere Wissen um die Einsatztaktik nach den Vorgaben der Feuerwehrdienstvorschriften, die Abstimmung von Feuerwehr und Rettungsdienst und viele Tipps für die patientengerechte Rettung werden in diesem Seminar ausführlich und praxisorientiert unterrichtet.

Wir vermitteln Expertenwissen und helfen dabei, Sie zum Profi für die patientengerechte Rettung aus PKW auszubilden.

LERNZIELE

  • Sofortrettung (Crashrettung), schnelle Rettung, schonende Rettung
  • Wie läuft die Kommunikation?
  • Was ist bei der Befreiung des Patienten aus dem verunfallten Fahrzeug zu beachten?
  • Wie rette ich den Patienten dem Verletzungsmuster angepasst?
  • Wie viel Zeit haben wir für die Befreiung des Patienten aus dem PKW?
  • Vorbereitungsschritte für die Rettungsöffnung, Fahrzeugtüren oder-Dächer
  • Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes